Was ist Gebärdensprache?

Eine Gebärdensprache ist eine visuell wahrnehmbare Sprache. Sie ist eine natürliche Sprache, das heißt, sie wurde nicht künstlich erfunden.Vor allem nicht hörende und schwer hörende Menschen nutzen sie zur Kommunikation, aber auch immer mehr hörende Menschen lernen sie. Kommuniziert wird mit einer Verbindung von Gestik, Gesichtsmimik, lautlos gesprochenen Wörtern und Körperhaltung. Diese Elemente werden zu Sätzen und Satzfolgen kombiniert. Gebärdensprache ist außerdem nicht international: Jedes Land hat eine eigene Gebärdensprache. In der Deutschen Gebärdensprache gibt es auch Dialekte.

Die Deutsche Gebärdensprache ist auch meine Muttersprache. Für die Kommunikation nutze ich entweder Mails und Nachrichten oder habe eine Arbeitsassistentin, die für mich dolmetscht.